Montag, 28. September 2009

Sonntag Abend

Das Konzert gestern endete exakt um 18 Uhr.
"Einiges war schon sehr schön", so die vorläufige Kritik, und einer der schönsten Momente war vielleicht der, als der Maestro unmittelbar nach dem Verklingen des Schlusstons dezent den Ärmel ein wenig hochschob, auf die Uhr schaute und in den beginnenden Applaus hinein den Chor fragte: "Hat jemand die Hochrechnungen? Ist sie es noch? Ist sie schon weg?"

(Sie ist es noch. Und wir haben noch zweimal die Chance, auch nach dem Schlussakkord noch seriös zu wirken.)

Kommentare:

  1. und dann kam noch ganz unseriös Chor mit Saxophon hinterher ... und sie ist immer noch da und hat auch noch Guido mitgebracht ...

    AntwortenLöschen
  2. Ich sollte die "Anonym"-Option abschalten... gib mal einen Tipp!
    (Ich weiß gar nicht, was ich schlimmer finde. Die knapp 15% für FDP oder die 12 für Linke. Ächz.)

    AntwortenLöschen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.