Dienstag, 11. März 2008

Semantik

"Was heißt aufheben", fragt mich Percanto.
Kommt drauf an, sage ich: guardar, salvar, also aufbewahren. Oder vom Boden aufheben, hochnehmen, also levantar.
Percanto schüttelt den Kopf.
Hm, was noch?
Neutralizar, compensar: ausgleichen, das kann auch sein. Wofür brauchst Du es denn? In welchem Kontext?
"Das ergibt alles keinen Sinn", meint Percanto. "Hier steht: 'Möchten Sie die Mitgliedschaft aufheben'. Aber ich will sie doch löschen. Nicht aufbewahren."
Ah, doch, das geht auch. Anular. Außer Kraft setzen, derogar.
Zwischen annulieren und aufbewahren passt allerdings eine ganze Menge Semantik.

Kommentare:

  1. super, die magische 100! ab jetzt gehts schneller, bleib stark.

    AntwortenLöschen
  2. Da sieht frau/man doch wieder schön, wie (bedeutungs-)reich Sprachen sein können.

    AntwortenLöschen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.