Montag, 2. August 2010

August

Wenn die Tage kürzer werden, ist der Sommer nicht mehr lang. Nach meinem Geburtstag ist der Sommer fast vorbei. Und wenn die Brombeeren reif sind, ist der Sommer zu Ende.
Es gibt genau zwei gute Gründe, sich über das nahende Ende des Sommers zu freuen: Der eine sind meine Füße, die nach herrlichen Wochen des Barfußlaufens und der offenen Schuhe so kaputt sind, dass ich bei jedem Schritt an die kleine Meerjungfrau denke. Jeder Schritt ein Schritt in ein offenes Messer. Socken mit Creme werden eine Erleichterung sein und sehen mag diese nackten Füße, ruckediguh, Blut ist im Schuh, auch schon lange keiner mehr.
Der zweite Grund fällt mir gerade nicht ein.

Kommentare:

  1. Pöh, ein bisschen unfair ist das ja schon gegenüber all denen, die nicht schon im Winter 40 Tage Sommer hatten.

    AntwortenLöschen
  2. Um fair zu bleiben, fahre ich im August nach Chile. Da sind gerade ungefähr minus 3 Grad.

    AntwortenLöschen
  3. Aber machen wir uns nichts vor - jetzt ein paar Tage minus 3 Grad sind nicht vergleichbar mit den zwei Jahren Winter Anfang des Jahres.

    AntwortenLöschen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.