Donnerstag, 22. Februar 2007

Schuheputzen, beiläufig

Aus Italien habe ich mir ein sehr schickes Paar Stiefel mitgebracht, schlicht und aus einem Leder gefertigt, das ich so nicht kannte - oder nicht benennen kann, graubraun und weder glatt noch wild. Wie dieses Leder zu pflegen ist, weiß ich leider auch nicht, habe es also bisher unterlassen, den Stiefeln mit irgendwelchen Pflegeutensilien zu Leibe zu rücken, auch wenn die Spitzen zugegebenermaßen schon ein wenig bedürftig ausschauten.
Gestern war ich abends noch schnell einkaufen und habe dann
in Mantel und besagten Stiefeln die Beute im Kühlschrank verstaut, wobei mir ein halbvoller Becher Saure Sahne umkippte - ein guter Teil dieser Hälfte traf (natürlich) den linken Stiefel. Die Sahne abzuwischen gelang nur mäßig, eher habe ich sie auf Spann und Spitze einmassiert. Die Entscheidung musste rasch getroffen werden - auch wenn der Sahneschuh vielleicht nicht ideal war, noch unästhetischer wären vermutlich zwei unterschiedlich farbige Stiefelspitzen. Also habe ich mit dem Sahnelappen schnell auch den rechten Stiefel abgerieben.
Das Ergebnis ist auch bei Tageslicht gar nicht schlecht. Sie sind vorne einen Tick dunkler als vorher, dafür sieht man die Schrammen und abgestoßenen Stellen nicht mehr.
Saure Sahne also als Edelschuhpflege für Eilige und Kurzentschlossene.
Wenn es bald von den Füßen her ranzig riechen sollte, kann ich immer noch eine Rückrufaktion starten.

Kommentare:

  1. Danke - Dein Text hat mir gerade ein morgendliches Lächeln beschehrt, obwohl ich an sich extrem müde in meine Kaffeetasse blinzle, da mein sonst-eigentlich-mindestens-bis-8-Uhr schlafender Sohn heute um 6:00 Uhr aufstehen wollte. Dumm, dass so was genau dann passiert, wenn man am Abend bzw. in der Nacht vorher bis Ultimo gearbeitet hat.

    AntwortenLöschen
  2. Gern geschehen! Schön, dass Sahne & Missgeschicke also für was gut sind.

    AntwortenLöschen
  3. Könnte sein! (Aber kein Birkenstock-Nubuk, nix Flauschiges.)

    AntwortenLöschen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.