Montag, 26. Februar 2007

Sentimental in Endlosschleife

Seit ich Samstag kurz vor Mitternacht ein ausgesprochen sympathisches und mit viel Musik durchsetztes Interview mit Joe Brown gehört habe, in dem er am Ende live zur Ukulele gesungen hat, läuft bei uns "I'll see you in my dreams" in Endlosschleife. Joe Brown sang diesen Song als Abschluss des Gedenkkonzerts für George Harrison, wie hier zu sehen ist. Rosenblätterregen, Heulen, Jubeln. Oder langsamen Schmusetango dazu tanzen, das geht auch.

Kommentare:

  1. Wenn Sie sich von Ukulelen rühren lassen, schauen Sie sich doch einmal diesen Mann an.

    AntwortenLöschen
  2. Dankeschön! Mir gefällt die(akustische) Zurückgenommenheit; ich hatte ihn schon mal gesehen/gehört, aber bis gestern Abend nicht bewusst. Danke und liebe Grüße nach Anderswo!

    AntwortenLöschen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.