Donnerstag, 15. April 2010

Auch so Momente

Wenn ich dem Kind ausnahmsweise statt Wasser verdünnten Blutorangensaft zu trinken gebe und dann durch das gekippte Glas hindurch hinter der rot glänzenden Flüssigkeit, die dem Kind sichtlich schmeckt, die Flasche Campari auf dem Küchenschrank sehe, ebenso rot. Kurz konzentriert nachgedacht. Alles ist gut. Aber man weiß ja manchmal nicht, was man so tut.

(Der letzte Satz klänge besser so: "Aber man weiß ja manchmal nicht, was man so tut im Suff." Aber was würden Sie dann von mir denken, endgültig.)

Kommentare:

  1. Daß wir es mit einer großen Literatin zu tun hätten, die zugunsten der schönen Sätze die schnöde Wahrheit etwas verbrämt. :-)

    AntwortenLöschen
  2. "Latürnich!", würde ich denken, "Recht hat sie, die Dingsbums!", aber das geht ja auch vornehmer: .

    AntwortenLöschen
  3. Ist der Ruf erst ruiniert, usw.

    AntwortenLöschen
  4. Ach, mach Dir keine Gedanken. Als Kinder haben S. und ich in einem schweizer Zug auf unsere Anfrage mal vom (wirklich verantwortungsbewussten) Schaffner was von der "tollen roten Brause" bekommen. Es hat nicht geschmeckt. War die totale Enttäuschung. So eine schöne Brause und dann ist die so eklig bitter...

    AntwortenLöschen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.