Donnerstag, 18. Februar 2010

40 Tage Buenos Aires [4]


Tag 4, Donnerstag, 18. Februar 2010: Paseo la Plaza.
Heiß, sonnig, feucht. Wir waren schaukeln und Unmengen von Büchern kaufen, spanischsprachige Bilderbücher für B und argentinische Romane für mich. Was gestern im "El Ateneo" achselzuckend unter aussichtslos, völlig ausverkauft, keine Chance lief, haben wir schon im dritten Laden auf der Corrientes bekommen - und dank kompetenter Beratung ein Dutzend weiterer Bücher gleich dazu mitgenommen.
Nun wird hier nicht ständig nur gelesen, gegessen und getanzt; als die Enkel der Tante heute morgen zu Besuch waren, hat der Große (4) fast den ganzen Vormittag "Dibujitos" im Fernsehen geschaut, Zeichentrickfilme in einem separaten Cartoon-Kanal, der sich auch erstaunlich laut stellen lässt. Während B. schlief, habe ich mit dem anderen Baby hier gespielt und konnte schlecht ausweichen, am Ende war ich von den Dibujitos ganz wirr im Kopf. Was richtet das wohl erst in so einem Kinderkopf an.

Kommentare:

  1. Autsch. Ich kanns mir vorstellen! Wie gut, dass B. es verschlafen hat!! Auf dem Foto scheint so richtig die Sonne, oder? Hach...
    meine Wortbestätigung, hier, jetzt:
    "dement"
    na, Danke.
    Jule

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Jule,
    ja, Sonne. Dieser grelle Ball am Himmel, vielleicht erinnerst Du Dich. Eine Mischung als Lampe und Heizpilz.
    (Ich denk mit die Wortbestätigungen nicht aus... echt nicht!)

    AntwortenLöschen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.